Über Uns » Über mich

Hansjörg FRANZ

Wie auch vielen anderen Menschen, fällt es mir schwer, etwas über mich selbst zu schreiben. Aber da ich auch immer gerne weiß, mit wem ich es zu tun habe, will ich das meinen Kunden nicht vorenthalten.

Es folgt kein klassischer Lebenslauf, sondern nur ein paar Details zu mir.

Geboren bin ich in der Schweiz und aufgewachsen in Tirol. Das selbst benötigt eigentlich schon keine weitere Beschreibung des Charakters - stur, egoistisch, eigenbrötlerisch. Aber auch ehrlich und eigentlich ganz umgänglich. Erst nach absolvierter Lehre als Reisebürokaufmann bin ich nach Wien gezogen. Das ist sehr wichtig zu wissen für alle Tiroler, Vorarlberger, Salzburger und wer auch immer sich denken mag - "Wos wü mia a Weana übers Schifohrn dazöhn? Do ruaf i sicha ned an!". Große Entschuldigung an alle Ostösterreicher, aber ich verstehe das - so denken die Westösterreicher, die mit Skiern an den Füßen geboren wurden. Nach knapp 20 Jahren in Wien, weiß ich aber nun auch schon, dass es auch im Flachland einige sehr gute Skifahrer gibt.


Solange ich denken kann, faszinieren mich die Berge (Skifahren und Klettern) sowie das Reisen. Und ich wünsche mir, dass das noch lange so bleibt. Auf Schnee habe ich alles ausprobiert - Ski, Snowboard, Telemark, Skwal usw. usw. Schlussendlich bin ich aber wieder zu den Skiern zurückgekehrt, stehe aber immer noch gern am Snowboard oder auf den Telemarks.

In den letzten Jahren verbringe ich allerdings die Winter meist im Büro und bin damit beschäftigt, alles perfekt für den Urlaub meiner Kunden zu organisieren. Manchmal ist es wirklich hart, ständig diese phantastischen Bilder zu sehen, die zufriedene Kunden schon direkt vom Urlaubsort an mich mailen. Aber es ist ein tolles Gefühl zu sehen, dass man den Lebenstraum eines Menschen erfüllen konnte. Umso schlimmer ist es aber für mich, wenn es mal nicht so klappt und vielleicht das Wetter nicht so mitspielt. Da leide ich dann genauso mit.

Als Belohnung für die stressigen Wintermonate gönne ich mir meist am Ende der Saison dann auch noch eine Woche Heliskiing.

Im Sommer versuche ich mehr Zeit mit der Familie zu verbringen und Dinge für den kommenden Winter vorzubereiten. Wenn es die Zeit erlaubt mach ich dann irgendwas, was die meisten Menschen als "verrückt" bezeichnen würden. Und außerdem organisiere ich ja auch im Sommer noch Reisen nach Kanada und Alaska.

Im Laufe der Jahre habe ich somit schon einige Heliski-Gebiete persönlich kennen gelernt und getestet. Hier ein Auflistung der von mir besuchten Gebiete:

Kanada:

  • Last Frontier Heliskiing - Bell 2 Lodge - British Columbia
  • Last Frontier Heliskiing - Ripley Creek - British Columbia
  • TLH Heliskiing - British Columbia
  • RK Heliskiing / Panorama
  • Klondike Heliskiing - Atlin - British Columbia
  • Mike Wiegele Heliskiing - British Columbia
  • Bella Coola Helisports - British Columbia
  • Northern Escape Heliskiing - British Columbia
  • Great Canadian Heliskiing - British Columbia
  • Crescent Spur Heliskiing - British Columbia
  • Eagle Pass Heliskiing - British Columbia
  • Selkirk Tangkiers Heliskiing (Stumböck Reisen) - British Columbia
  • Chatter Creek Catskiing - British Columbia

 

Alaska:

  • Points North Heliskiing - Cordova

 

Europa:

  • Heliski Valgrisenche - Italien
  • Eskimo Freeride Catskiing -  Mazedonien
  • Pyrenees Heliskiing - Spanien
  • Arctic Heliskiing - Island
  • Gudauri Heliskiing by Wucher - Georgien/Kaukasus


Asien:

  • Heliski Kamtschatka - Russland
  • Himalayan Heli Adventures - Indien/Manali
  • Kaschmir Heliskiing - Indien/Gulmarg
  • Hokkaido - Japan

Das wars dann vorerst. Wer mehr wissen will, kann gerne anrufen oder auf einen Kaffee vorbeikommen.

Hansjörg "Xdream" Franz in jungen und in alten Jahren. Der Stil hat sich über die Jahre hinweg nicht wesentlich verändert.
Tree-skiing im kanadischen Powder. Meine große Leidenschaft!
Sowie bereits in frühen Jahren das Reisen ...
.. und ebenso das Klettern
Dann kam die Zeit des Radfahren. Hier beim Race-Across-America.
.. und zu guter Letzt, das Motorradfahren. Auf Expedition durch Russland bis ans Ende Sibiriens.