Himalayan Heli Adventures

Einzigartiges kulturelles Erlebnis. Sehr abwechslungsreiches, perfektes Skigelände. Kleine, schnelle Helikopter. Ungewöhnlich kleine Gruppengrößen. Freundliches Personal, gemütliche und familiäre Atmosphäre, sympathische Guides.

Highlights
  • umrundet von mächtigen 6000ern des Himalayas
  • kleine Gruppen
  • lange Abfahrten
  • faszinierende Kultur
  • viele Aktivitäten abseits des Heliskifahrens

Himachal ist kein Gebiet für Anfänger, sondern eher für Fortgeschrittene und Experten. Die Höhenlage und die Länge der Abfahrten erfordern eine gute Vorbereitung. Die Abfahrten beginnen zwischen 4.000 und 5.000 Metern Höhe. Also nicht wundern, wenn man voll Enthusiasmus in die erste Abfahrt startet und nach wenigen Schwüngen nach Luft ringend stehen bleiben muss.

80 % Alpin
20 % Wald
Basic
Enthusiast
Adventure
Exclusive
Level
4
(klein)
Gruppe
2000
m
Basis
2700-5000
hm
Höhe
km2
Größe
ab €66736 Tage
Telefonische Beratung01/ 958 99 58

Im Tal der Götter

Himalayan Heli Adventures liegt nahe der Ortschaft Manali, ca. 500 km nördlich der Stadt Delhi in der Provinz Himachal Pradesh. Die Provinz Himachal ist eine der reichsten und politisch stabilsten Provinzen Indiens. Das „Tal der Götter“ - in dem Manali liegt – ist ein mystisches Land aus Tempeln und Klöstern, Mönchen, Schneeleoparden und exotischen Gewürzen. Die ergiebigen Niederschläge in den Bergen, gepaart mit stabilem Hochdruckwetter machen diese Region zu einem perfekten Heliski-Gebiet.


4 Sterne Komfort

Alle Gäste übernachten im 4-Sterne Ambassador Hotel Manu Allaya Resort in wunderschöner Hanglage auf 2.000 Metern Seehöhe. Das Hotel ist modern, gut ausgestattet und sehr komfortabel. Die Mahlzeiten werden vom eigens von Himalayan Heli Adventures angeheuerten Küchenchef zubereitet. Wasser wird speziell gefiltert um Magenproblemen vorzubeugen. Während der Wintersaison sind nur Gäste des Heliski Unternehmens im Hotel untergebracht.

Abfahrten aus 5000 Meter Höhe

Das Gebiet von Himalayan Heli Adventures eignet sich besonders für sehr gute Skifahrer. Die Lage auf 34° nördlicher Breite bietet lange Tage. Die Höhenlage begünstigt das Rekristallisieren des Schnees für langanhaltende gute Tiefschneeverhältnisse und das kontinentale Klima liefert leichten, trockenen Pulverschnee. Das abwechslungsreiche Gelände bietet Abfahrten im freien Gelände, durch Rinnen, über Gletscher, in steile Kessel, durch offenes Waldgebiet mit Birken und Eichen bis tief in die Täler mit gewaltigen Zedernbäumen. Der Großteil der Abfahrten liegt zwischen 2700 und 4.000 Metern. Jedoch besteht die Möglichkeit auf über 5.000 Meter vorzudringen. Gerade das macht Skifahren im Himalaya einzigartig. 


Schweizer Piloten und Techniker, kleine Gruppen

Maximal 5 Gruppen zu 3-4 Personen werden in einem Helikopter der Marke Eurocopter AS350 B3 befördert. Die Helikopter werden von einem indischen Unternehmen angemietet, durch Schweizer Ingenieure gewartet und von den erfahrensten Schweizer Gebirgspiloten geflogen. Der Helikopter steht direkt neben der Unterkunft und ist in wenigen Schritten vom Zimmer zu erreichen. Alle Gruppen fliegen direkt von der Lodge mit dem Heli zu den Abfahrten. Es sind keine weiteren Bustransfers nötig. Bei technischen Ausfällen steht ein Ersatzhelikopter zur Verfügung.

Preise

6 Tage Paket